Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Kochel  |  E-Mail: info@vg-kochel.de  |  Online: http://www.vg-kochel.de

Klettern

Klettertipps für Kochelsee und Umgebung
Button_Klettern

Altjoch / Kochel a. See:
Die Felsen in Altjoch, in der Nähe des Walchenseekraftwerks, dienen einheimischen Bergsteigern und Kletterern als Trainingsgebiet für ihre großen alpinen Unternehmungen. Für Spitzenkletterer ist die Begehung der Toprouten ein sportliches Highlight und ebenso findet der ambitionierte Sportkletterer ein üppiges Betätigungsfeld. So steht auch einem mehrtägigen Aufenthalt nichts entgegen. Die besten Routen, wie z. B. die "Afrikawand", die"Betonwand", die "unteren Seewände" und der "Kienstein", hier besonders der Patensektor, sind in den Kletterführern über die Wände in Kochel a. See enthalten. Einsteiger besuchen, nachdem sie einen Anfängerkurs gemacht haben, am besten die Erdbeerwand oder fahren in den Klettergarten nach Bad Heilbrunn.

Tourentipp: Nordwand/Benediktenwand:
Wer mehr das alpine Erlebnis sucht sollte einen Abstecher zur Benediktenwand unternehmen. Mit ihrer 400 Meter hohen Nordwand ist die Benediktenwand "DAS" alpine Kletterziel der bayerischen Voralpen. Die von der Bergwacht vorbildlich sanierte Route "Rampe/Rippe" bietet alles, was das Kraxlerherz begehrt: Platten, Überhänge, Kamine, einen aussichtsreichen Gipfel und zu allerletzt eine gemütliche Brotzeit auf der Tutzinger Hütte.

Kletterhalle in Bad Heilbrunn:
Die Halle wurde in die Tennishalle des Sportparks integriert. Voraussetzung für die Nutzung ist ein absolvierter Kletter- Grundkurs.
Info: Am Krebsbach 9, 83670 Bad Heilbrunn, Tel.: 08052-95 46 80
Internet: http://www.kletterhalle-bad-heilbrunn.de/ 

DAV-Kletterzentrum in Bad Tölz:
1400 m² Gesamtkletterfläche, davon 350m² outdoor, 230m² Boulderraum.
Ausrüstungsverleih ist vorhanden.
Info: Am Sportpark 5, 83646 Bad Tölz, Tel.: 08041-79 52 030
Internet: http://kletterzentrum-badtoelz.de/

drucken nach oben